Quickfinder Touren

erweiterte Suche

Hotels Arlberg

Hotels Arlberg Winter
Einsames Hotel gesucht? Top 4* und 3* Hotels für Skivernügen und Wellness finden Sie auf www.hotels-arlberg.com
mehr
Buchtipps Winter

Planet-Outdoor Live!

Webcam Herbst
Jetzt NEU! Wetterbericht und Live Bilder aus zahlreichen Tourengebieten
mehr

Ankogel (3252 m)

Blick vom Detmolder Weg über den Lassacher Winkel auf den Ankogel Bergwege zum Kleinen Ankogel, Schneefelder, anspruchsvoll dann der Gipfelaufbau mit Blöcken und geröllbedeckten Platten, steil und ausgesetzt; idealer Aussichtsberg (Autor: Dieter Seibert)
Wandern Sommer Herbst
Länge der Tour 7 km
Höhendifferenz 670 m
Dauer 4 h
Schwierigkeit Mittel
Tourencharakter Die Hohen Tauern werden in ein Dutzend kleinere und größere Berggruppen aufgeteilt, wie Glockner- und Venedigergruppe. Auch nach unserem Gipfel wurde eines dieser Gebiete benannt, und zwar als Ankogelgruppe, obwohl im gleichen Gebirge die Hochalmspitze gute 100 Meter höher aufragt. Schon immer zählte der Ankogel zu den beliebten Zielen, steht doch das Hannoverhaus seit 1911 auf der Arnoldhöhe, einer 2720 Meter hohen Erhebung im Tauern-Hauptkamm mit herrlichem Blick.

Im Jahr 1966 stieg die Besucherzahl noch einmal sprunghaft an - Nun konnte man von Mallnitz mit der Seilbahn bis in 2626 Meter Höhe hinaufschweben, und damit wurde unser so hoher, mächtiger Gipfel zur Spritztour. Doch Achtung – Seilbahngäste wollen es oft nicht glauben, dass ein auf der Karte rot eingetragener Steig anspruchsvoll und hochalpin sein kann. Man braucht für unsere Hochtour unbedingt gute Verhältnisse und alpine Erfahrung, sonst sollte man sich mit dem Kleinen Ankogel zufrieden geben. Ein Kuriosum: 1932 fiel der immerhin 16 Meter hohe Gipfelzacken in sich zusammen und stürzte über die 1000 Meter hohe Nordwand in die Tiefe.
Beste Jahreszeit Sommer, Herbst
Ausgangspunkt Mallnitz, Talstation der Seilbahn
Endpunkt Wie Ausgangspunkt.
Kartentipp AV-Karte, Blatt 44 (Hochalmspitze, Ankogel)
Verkehrsanbindung Aus dem Unterpinzgau nach Bad Gastein und durch den Tauerntunnel (Autoverladung) nach Mallnitz und zum Ausgangspunkt
Für das Hochladen eigener Bilder bitte registrieren/anmelden.

Aufstieg über den Kleinen Ankogel (2.30 Std.).
Seilbahnfahrt über die Mittel- zur Bergstation (2626 m; 0.15 Std. oberhalb thront das Hannoverhaus auf einem Vorsprung). Leicht abwärts über die Böden und auf einem guten Steig unter einem Felssporn hindurch zur Wegverzweigung. Auf dem obe- ren Pfad über eine Stufe an den Rand des einst »stolzen« Lassacherkeeses und immer rechts am Firn entlang über Gletscherschliffe und Blockwerk zum obersten Boden. Über Schutt oder Firn auf den Grat und auf dem Pfad auf den Kleinen Ankogel (3097 m, knapp 2 Std., bis dort relativ einfach). Den Steigspuren folgend über die Schneide an das noch 150 Meter höhere Hauptmassiv, dann rechts der Kante über Blöcke und durch sandige Rinnen steil mit etwas einfacher Kletterei zum Kreuz und auf ganz schmalem First auf den höchsten Punkt.
Abstieg (1.45 Std.) wie Aufstieg.

Hier können Sie sich den GPS-Track in verschiedenen Formaten downloaden:

Um diese Funktion zu nutzen müssen Sie angemeldet sein.

Sie sind noch nicht registriert?
Dann können Sie sich hier kostenlos ein Konto einrichten.



Diese Tour kann auch am Handy abgerufen werden.
Hierfür bitte diesen Link in Ihrem Handy-Browser eingeben:
www.planetoutdoor.de/mobile/53828

Weitere Buchtipps für diese Region:


Berchtesgadener Land
Das Berchtesgadener Land ragt im Südosten Bayerns als Dreieck, umrahmt von den Städten Bad Reichenhall, Berchtesgaden und Salzburg, nach Österreich hinein. Neun Gebirgsgruppen prägen das Landschaftsbild. Im Zentrum das Watzmann-Massiv mit der sich fast zweitausend Meter hoch über den malerischen Königssee aufsteilenden Ostwand. 30 familienfreundliche Wandertouren führen in alle Berggruppen und durch den unberührten und einzigartigen Nationalpark.




Wandern mit der Bergbahn
Was darf es sein? Leichte Gipfelziele wie den Berchtesgadener Hochthron, mittelschwierige Routen wie auf den Hochkönig oder sogar eine anspruchsvolle Bergtour wie auf den Klassiker schlechthin, den Watzmann? In diesem handlichen Freizeitführer werden ausgewählte Gipfelrouten für unterschiedliche Ansprüche zwischen Bad Reichenhall, Hallein, Berchtesgaden und Saalfelden vorgestellt. Mit allen wichtigen Infos zu Route, Schwierigkeitsgrad und Einkehrmöglichkeiten.




Vergessene Pfade um den Königssee
Joachim Burghardt Vergessene Pfade um den Königssee 32 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels 19.95 € Stille Wege und einsame Gipfel rund um den Königssee – ein alpiner Genuss für den geübten Bergsteiger, der nicht nur dorthin gehen mag, wohin alle schauen! 144 Seiten, ca. 120 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung




Mountainbike Treks – Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen
Achim Zahn hat über 50 Tour-Varianten von Ein- und Mehrtages-Touren quer durch die Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen für das neue Buch der Reihe Mountainbike Treks recherchiert und fotografiert. Er zeigt die ganze Schönheit der Bergwelt mit den besten Almen für eine gemütliche Brotzeit: vom Watzmann bis zur Kampenwand. Zu jedem Top-Spot gibt es eine eigene Geschichte, wie die vom geheimen Kuchen auf der Schwarzries Hütte. 1500 Kilometer Routen aller Schwierigkeitsgrade werden genau erklärt und finden sich als GPS-Track auf der beiliegenden CD wieder.




Chiemgau
Seen und Berge – zwei simple Worte erklären, warum der Chiemgau eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands ist. Wanderneulinge wie auch erfahrene Wanderer finden in Tälern und Bergen Ziele für jeden Schwierigkeitsgrad. Und nach dem Wandern werden die heißgelaufenen Füße in einem der wunderschönen Bergseen gekühlt. Oder soll es eine Wanderung mit anschließender Schifffahrt auf dem Chiemsee sein? Jede Menge Abwechslung für die ganze Familie.




Die schönsten Wirtshauswanderungen
Was gibt es schöneres, als eine Wanderung mit einem gemütlichen Besuch im Wirtshaus zu krönen? Dieser Band stellt über 30 Wanderungen zu Wirtshäusern zwischen Inn, Salzach und den Bergen des Chiemgaus und des Berchtesgadener Landes vor. Zielpunkte der leichten Touren sind immer urige Dorfwirtschaften, Brauereigasthöfe, traditionelle Klosterbräustuben oder landschaftlich reizvoll gelegene Ausflugsgaststätten. Zahlreiche der vorgestellten Ausflugsziele lassen sich auch mit dem Fahrrad erreichen.




Logenplätze in den Alpen
Gewaltige Wände, zerrissene Gletscher, schäumende Wasser - und das alles ganz ohne Gefahr von einer sicheren Warte aus betrachten: Logenplätze in den Alpen bieten die schönsten Einblicke in die Bergwelt, sind meist leicht erreichbar und auch für Kinder gut geeignet. Evamaria Wecker hat viele Touren zu großartigen Aussichtspunkten in den Ostalpen für Sie entdeckt und ergänzt jede Tourenbeschreibung durch spannende Geschichten, viele Tipps und großartige Bilder.




Kaisergebirge und Kitzbüheler Alpen
Während im schroffen Kalkstock des Kaisergebirges viele anspruchsvolle Routen zu finden sind, geben sich die »Kitzbüheler Grasberge« eher moderat für den Wanderer. In diesem Tourenführer werden 40 Gipfeltouren vorgestellt: von gemütlichen Bergwanderungen bis hin zu grimmigen Anstiegen im II. Schwierigkeitsgrad. Darunter sind neue, einsame Pfade genauso wie tagesfüllende Überschreitungen. Für die meisten Touren gibt es Abstiegsvarianten.




Tagesausflüge in Oberbayern und Nordtirol
Die bayerischen und die tirolerischen Berge sind leicht erreichbar und bieten von ihren Gipfeln herrliche Panoramablicke in die Zentralalpen und hinaus auf die oberbayerische Seenlandschaft. Doch es locken nicht nur Gipfelziele, sondern auch wildromantische Klammen, die für den Wanderer erschlossen sind, urige Hütten sowie zahlreiche Almen mit gemütlicher Einkehr. Neben zahlreichen Informationen rund um die Wanderungen werden besonders Tipps für den Ausklang der Tour gegeben.




Hütten und Almen in den Bayerischen Hausbergen
Heinrich Bauregger Die schönsten Hütten und Almen in den Bayerischen Hausbergen 14.95 € In diesem Tourenband steht die urige Einkehr im Mittelpunkt. Er bietet 50 Wanderungen zu Hütten und Almen für jeden Geschmack. 128 Seiten, ca. 80 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Broschur




Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein wenn Sie einen Kommentar verfassen wollen.

Es sind noch keine Kommentare zu dieser Tour vorhanden.

 

Notiz:

Siehe Tour 60 in Karte.

Hot-Spots in der Nähe:

Ankogel

Der 3.252 m hohe Ankogel ist der namensgebende Gipfel der Ankogelgruppe – nicht aber deren höchste Erhebung (Hochalmspitze 3.360 m). Er l

Hochalmspitze

Die Hochalmspitze ist mit 3.360 m die höchste Erhebung der Ankogelgruppe in den Hohen Tauern. Als Gegenstück zum Glockner wird sie auch „Taue

Mölltaler Polinik

Der Mölltaler Polinik ist mit einer Höhe von 2.784 m ü. A. der höchste Berg der Kreuzeckgruppe im österreichischen Bundesland Kär

Danielsberg

Der Danielsberg ist eine seit der Steinzeit besiedelte, 966 Meter hohe kegelförmige Erhebung etwas westlich von Kolbnitz im Kärntner Mölltal, Öste

Weißeck

Das 2.711 m hohe Weißeck ist der höchste Berg der Radstädter Tauern und sowohl beliebtes Schitourenziel im Winter als auch Ziel für Besteigun

Hoher Sonnblick

Der Hohe Sonnblick oder Rauriser Sonnblick ist ein bekannter Dreitausender der österreichischen Alpen. Auf dem steilen Gipfel befinden sich in 3.105

Gamsspitzl

Das Gamsspitzl (auch Gamskögerl) ist ein Berg in den Radstädter Tauern, südwestlich von Obertauern. Das Gamsspitzl erreicht eine Höhe von 2.340
Kärnten
Zwischen Bergen und Seen findet man in Kärnten die Lebenslust der Südländer kombiniert mit der urigen Gemütlichkeit der Österreicher und dem Temperament der Slawen. Die verschiedenen Mentalitäten und die außergewöhnliche Bergwelt machen einen Urlaub in Kärnten in jeder Jahreszeit zu einem Erlebnis!

Ihre Route planen:





Hier haben Sie die Möglichkeit alle wichtigen Informationen mit Karte zu dieser Tour als kompaktes PDF herunterzuladen und auszudrucken, damit haben Sie einen perfekten Begleiter für diese Tour.

Um diese Funktion zu nutzen müssen Sie angemeldet sein.

Sie sind noch nicht registriert?
Dann können Sie sich hier kostenlos ein Konto einrichten.
Startseite Touren Österreich Kärnten